Japan entdecken.

Wir lächeln über Tamagotchis, wissen Bescheid über japanische Autos und bewundern Japans klare Ästhetik. Dennoch ist dieses Land den meisten von uns fremd. Es befremdet uns, weil es so anders zu funktionieren scheint als die Länder der westlichen Welt und dennoch den gleichen Ansprüchen genügt: Japan ist reich, effizient, produktiv, erfinderisch. Dies alles auf eine Art, die – je nach Sichtweise – bedrohlich, bezaubernd oder beispielhaft ist.

Japan ist ständig in Bewegung und ruht doch in sich selbst. Es beherrscht meisterlich die Kunst des „Sowohl als auch“. Widersprüche schaffen hier keine Identitätskrisen. Das Land bewahrt uralte Traditionen und fiebert gleichzeitig der Zukunft entgegen.